Rahmenbedingungen

Ablauf & Erstgespräch

Melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail zu einem Erstgespräch an. Das Erstgespräch dient dazu, einander kennenzulernen, ein erstes Verständnis Ihrer Situation zu erarbeiten und daraus einen individuellen Behandlungsplan (Setting, wöchentliche Frequenz und Behandlungsziele) zu erstellen. Sollte das Erstgespräch dafür nicht ausreichen, kann ein zweites und drittes exploratives Gespräch stattfinden. Für diese Gespräche erhalten Sie eine Honorarnote, die Sie bitte in den jeweiligen Stunden bar bezahlen. 

Absageregelung

Sie können den vereinbarten Termin bis zu 48h vorher kostenfrei absagen. Sollte die Absage nicht zeitgerecht erfolgen, wird Ihnen das vollständige Honorar in Rechnung gestellt.

Dauer

Eine Therapiesitzung dauert 50 Minuten. Die wöchentliche Frequenz sowie die gesamte Behandlungsdauer ist individuell verschieden und wird gemeinsam beim Erstgespräch festgelegt, wobei diese im Laufe der Behandlung bei Bedarf geändert und angepasst werden können. Eine Beendigung der Therapie sollte einvernehmlich passieren und im Rahmen eines persönlichen Abschlussgesprächs erfolgen.

Kosten

Für Kosteninformationen bitte um direkte Kontaktaufnahme. Sie können eine Teilrefundierung für die Sitzungen bei Ihrer Krankenkasse ansuchen, indem Sie vor der 10. Sitzung einen Antrag auf Kostenzuschuss bei Ihrer Krankenkasse stellen und erhalten nach erfolgter Genehmigung 29 – 40 Euro pro Sitzung zurück. Zahlreiche Privatarztversicherungen refundieren ebenfalls einen Teil von Psychotherapiekosten.

Verschwiegenheitspflicht

Als Psychotherapeutin unterliege ich nach § 15 des Psychotherapiegesetzes der Verschwiegenheitspflicht. Diese Verschwiegenheitspflicht gilt gegenüber allen Drittpersonen abgesehen von den supervidierenden Personen, die ebenfalls der Verschwiegenheitspflicht unterliegen.

 

Weiterlesen:

Psychotherapie

Über die psychoanalytisch orientierte Psychotherapie Psychoanalytische Psychotherapie ist ein psychoanalytisches Therapieverfahren im Sitzen mit ein bis zwei Sitzungen in der

Weiterlesen »

Wobei kann geholfen werden?

Psychoanalyse & Psychotherapie hilft bei Ängsten (Panikattacken, sozialen Ängste, etc.) Zwängen (Zwangshandlungen, Zwangsgedanken) Depressionen und Antriebslosigkeit Psychosomatischen Störungen (körperliche Beschwerden,

Weiterlesen »
Petra Roscheck © Mato Johannik

Mag.a Petra Roscheck, BA

Psychotherapeutin & Psychoanalytikerin
in Ausbildung unter Supervision

Ich freue mich Sie kennenzulernen.